Corona-Krise: Umgang mit Zahlungsschwierigkeiten

30.10.2020 von Susanne Bauer-Jautz

Die Corona-Pandemie stürzt viele Menschen in finanzielle Nöte. Es steht weniger Geld zur Verfügung, die Ausgaben bleiben gleich hoch. So kommt man leicht in Schwierigkeiten und muss genau überlegen, welche Zahlungen Priorität haben. Die Verbraucherzentrale zeigt Handlungsmöglichkeiten auf.

Der nächste Lockdown steht vor der Tür und viele Menschen verdienen kaum noch Geld, entweder weil sie in Kurzarbeit geschickt wurden oder weil sie gerade ihren Job verlieren. Wie sollen da laufende Kosten gedeckt werden? Neben den staatlichen Hilfen, die unbedingt in Anspruch genommen werden sollten, wäre eine kopflose Kündigung von wichtigen Versicherungen oder laufenden Baufinanzierungen nicht der richtige Weg. Zunächst muß sich ein Überblick über die bestehende Finanzsituation verschafft werden, gegebenenfalls kann mit den Versicherungsgesellschaften oder Banken über Stundungen gesprochen werden. Die Verbraucherzentrale gibt zahlreiche Tipps zum Umgang mit Finanzierungsschwierigkeiten – nicht nur in der Coronazeit.

Susanne Bauer-Jautz, Leiterin der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Bonn

Eine Übersicht über die wichtigsten Hinweise findet sich auf der Seite der Verbraucherzentrale. Hat jemand weitergehende Fragen, kann er einen Termin für eine persönliche Beratung vereinbaren.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Corona-Pandemie, Familie, Schulden, Soziales, Sozialleistungen, | Information
Text von Susanne Bauer-Jautz, Leiterin der Bonner Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW
Meinungen der Autoren müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben.
20.05.2021 von Dieter Brockschnieder, Journalist

Ein Schleier über der Stadt

Corona-Pandemie, Familie, Hartz IV, Soziales, | Reportage
Verschiedene Blicke auf Corona und die Folgen Wenn Peter Kox in diesen Tagen auf Bonn schaut, ahnt er manchmal nichts Gutes: „Ein Schleier legt...
14.04.2021 von Dieter Brockschnieder, Journalist

„Wir gehen vor die Hunde“

Bildung, Corona-Pandemie, Familie, | Reportage
Wie sich Corona auf Kinder, Jugendliche und die Psyche auswirkt Kurz nach Ostern in Bad Godesberg: Ein Mann steht im Oneworld-Café und putzt die...
21.10.2020 von Andrea Hillebrand

Stimmenfang in Zeiten von Corona

Familie, Quartiersmanagement, Soziales, Wohnen, Wohnungssuche, | Information
Herausforderungen für das Bürgerbegehren für mehr Wohnraum im Bundesviertel während der Pandemie; Verbündete gesucht Das Anliegen ist gut. Wir,...