Energiesperrungen Vermeiden

Auf Anregung des Runden Tisches gegen Kinder- und Familienarmut Bonn wurde eine Selbstverpflichtungserklärung der Energie- und Wasserversorgung Bonn Rhein-Sieg GmbH, der SWB Energie und Wasser,  als örtlicher Grundversorger des Bonner Netz-/Versorgungsgebiets, den örtlichen Wohlfahrtsverbänden, Deutscher Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr e. V., des Jobcenters Bonn und der Stadt Bonn geschlossen, mit dem Ziel, Menschen vor der Energiesperrung zu bewahren.

Handlungsempfehlung für Fachkräfte der Partner zur Vermeidung und Bearbeitung von Energiesperrungen in Bonn:

Probleme mit Strom- oder Gaspreisen, plötzliche Kündigungen:

Ob Lieferstopps bei Anbietern wie Stromio oder gas.de, starke Preiserhöhungen oder Preisunterschiede zwischen Bestands- und Neukunden bei den Grundversorgern: Ein turbulenter Energiemarkt lässt viele Strom- und Gaskunden ratlos zurück. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hilft mit Fragen und Antworten zur aktuellen Situation auf ihrer Webseite.

Energiesperrungen vermeiden

Kann jemand die Zahlung für seine Energie nicht rechtzeitig leisten, gibt es Möglichkeiten, Hilfen in Anspruch zu nehmen.
Wichtig: Je früher sich die Person meldet, umso einfacher können Lösungen gefunden werden.

Die Ansprechpartner bei swb Strom und Wasser hören zu, besprechen die Situation und finden eine Lösung:
Kontakt: 0228 711 2304

Information / информация / bilgi / علام
deutsch / english / русский / Türkçe / العربية

Hier finden Sie die Handlungsempfehlung für Fachkräfte im Falle von drohender Energiesperrung.